Schmerzen behandeln
Schmerzen behandeln

Mobilisieren

press to zoom
Passive Übungen
Passive Übungen

Mit aktiver Unterstützung

press to zoom
Jeder Handgriff sitzt
Jeder Handgriff sitzt

Kompetenz und Einfühlungsvermögen

press to zoom
Schmerzen behandeln
Schmerzen behandeln

Mobilisieren

press to zoom
1/10

Eine Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion äußert sich bei den meisten Patienten in Form von Schmerzen: Unklare Gesichtsschmerzen, Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen selbst immer wiederkehrende Knieschmerzen, Schwindelattacken und Tinnitus können Symptome einer CMD sein. Vereinfacht übersetzt bedeutet Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion, dass etwas zwischen Schädel (Cranium) und Unterkiefer (Mandibula) nicht richtig funktioniert. Bei Patienten mit CMD stimmt der Biss nicht, es passen Ober- und Unterkiefer entweder nach zahnärztlicher oder kieferorthopädischer Behandlung oder eben einfach von Natur aus nicht zusammen. Die Behandlung wird individuell auf den Patienten angepasst, nicht selten wird gemeinsam mit Zahnärzten und Orthopäden gearbeitet, um die Heilung optimal angehen zu können. 

<< zurück